BaE integrativ

Geförderte Ausbildung zum Tischler oder
Fachpraktiker für Holzverarbeitung

Ort: Landecker Str. 1, 36251 Bad Hersfeld

Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE), die im Auftrag des Kommunalen Jobcenters des Landkreises Hersfeld-Rotenburg durchgeführt wird, richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im SGB II-Leistungsbezug, die ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, denen aber bisher die Aufnahme einer Ausbildung nicht möglich war. Die fachpraktischen Anteile der Ausbildung finden in vertrauter Umgebung beim Bildungsträger statt.

Erfahrene und kompetente Fachanleiter und Sozialpädagogen unterstützen die Jugendlichen beim Erreichen eines anerkannten Berufsabschlusses

BaE Kooperativ 

- Geförderte Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen -

Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE), die im Auftrag des Kommunalen Jobcenters des Landkreis Hersfeld-Rotenburg durchgeführt wird, richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Rechtskreis des SGB II, die aufgrund der Erziehung eines Kindes bisher keine Ausbildung aufnehmen konnten.

Die Mitarbeiter unterstützen die Teilnehmer bei der Betriebssuche und bei Fragen der Kinderbetreuung.

Mit der Teilzeitausbildung steht jungen Menschen mit Familienverantwortung ein zeitlich flexibles Modell der Ausbildung zur Verfügung. Durch die reduzierte wöchentliche Arbeitszeit ist eine bessere Vereinbarung von Familienarbeit und Ausbildung möglich.

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

      

 

Ansprechpartner

Persönlich & für Sie da

  • Maria Demir

    Sozialpädagogische Fachkraft

    Telefon: 06621 6402112
    Fax: 06621 6402129
    Mobil: 0176 42284835

    Nachricht senden

    Maximilian Stuckardt

    Fachanleiter

    Telefon: 06621 6402113
    Mobil: 0179 4318695

    Nachricht senden